Dysplasiesprechstunde

Dysplasien sind veränderte Zellen, die sich vermehrt atypisch teilen, aber noch nicht bösartig sind.
Der Muttermund ist meist betroffen davon, aber auch Scheide und Vulva können betroffen sein. Meistens werden sie bei der Krebsvorsorgeuntersuchung  von Ihrem Frauenarzt diagnostiziert.

Dysplasiesprechstunde

Unser Labor bietet für die Einsendeärzte eine zuverlässige, zügige und exakte Diagnosestellung im Sinne ihrer Patientin. Durch die Kombination von Dysplasiesprechstunde und histologischer Untersuchung sowie die Möglichkeit der Biomarkerbestimmung wird in täglicher Konferenz bei Problemfällen der richtige Weg zur Problembehandlung der jeweilige Patientin dargelegt.

In der Dysplasiesprechstunde profitiert die Patientin, sowie der/die einsendende Arzt/Ärztin von der Möglichkeit der zweiten dysplasieerfahrenen, kolposkopisch versierten Meinung. Kleine Biopsien können sofort vor Ort entnommen werden und im Hause auf schnellstmöglichem Weg diagnostiziert werden.

Sie können gerne einen Termin vereinbaren unter: 0561 – 76690363 

Patienteninfo Dysplasiesprechstunde >>